Nächte
Kinder
de

Liebe Kinder, 

wisst Ihr eigentlich, dass wir die Entstehung des Gardasees einer blauhaarigen Meerjungfrau zu verdanken haben?   

Der Legende nach lebte die Bergnymphe Engardina in den Almen des Monte Baldo. Hier befand sich auch ein hübscher kleiner See. Sie hatte wunderschönes blaues Haar und viele Zwerge als Untertanen. Eines Tages wurde sie von dem Wassergott Benacus dazu verführt, mit ihm zu kommen, aber sie wollte ihr Reich mit dem kleinen See nicht gerne verlassen. Daraufhin versprach Benacus ihr einen viel schöneren und faszinierenderen See, schlug mit seinem Dreizack an einen Felsen und brachte so das Gestein dazu, mit großem Getöse aufzubrechen. Riesige Wassermassen rauschen hinab ins Tal und füllten es zu einem See auf. Die Bergnymphe war tief beeindruckt und die beiden vermählten sich im GardaseeDie Haare der schönen Engardina färbten das Wasser und so erhielt der See das herrlich klare Blau, das bis heute noch alle Besucher entzückt.

Möchtet Ihr auch ihr märchenhaftes Ferienreich kennenlernen?

Bleiben Sie mit uns in Verbindung! Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken oder abbonieren Sie unseren Newsletter!

OK
MORE INFO